Wilkommen > Mannschaft > Lexikon > Schlauchtragekorb

Schlauchtragekorb

Beschreibung:
Der Schlauchtragekorb hat wie bei vielen anderen Feuerwehren auch die sogenannte 'Haspel', eine drehbare Trommel mit aufgerollten Schläuchen abgelöst. In dem Aluminiumgestell befinden sich in Buchten gelegt, 3 C-Schläuche, optional ist noch ein Absperrventil, ein Strahlrohr oder sogar ein Verteiler angebracht.


Verwendung:
Der Schlauchtragekorb wird für den Transport von C-Schläuchen verwendet.

Vorteile
: Eine Person alleine kann das Gerät tragen und die Schläuche können schnell verlegt werden. Dabei wird meist das außen liegende Ende des Schlauches vor dem Haus am Verteiler befestigt und der Trupp geht mit dem Schlauchtragekorb in das Innere des Gebäudes vor, sodass der Schlauch bequem automatisch nachgeführt wird. Auch sind enge Treppenhäuser mit Schlauchtragekörben wesentlich besser begehbar, als mit der oben genannten Haspel, die auch noch von zwei Personen bedient werden muss.

Als negativer Aspekt des Schlauchtragekorbes ist nur die Vorbereitung zu nennen. Das Legen der Schläuche in Buchten ist doch eine relativ zeitraubende und nicht sehr beliebte Arbeit.

 

Freiwillige Feuerwehr Kastel-Staadt